Vornamen Lexikon

Vorname: David
Geschlecht: männlich
Kurzform, alternative Schreibweisen: Dave, Davy, Didi, Dudi, Dudu
Länder/Regionen und Häufigkeiten:
« selten
häufig »
Großbritannien:
 
Georgien:
 
Irland:
 
USA:
 
Israel:
 
Malta:
 
Frankreich:
 
Belgien:
 
Tschechien:
 
Spanien:
 
Armenien:
 
Schweiz:
 
Slowenien:
 
Luxemburg:
 
Schweden:
 
Portugal:
 
Dänemark:
 
Österreich:
 
Ostfriesland:
 
Deutschland:
 
Niederlande:
 
Bosnien Herzegowina:
 
Ukraine:
 
Italien:
 
Rumänien:
 
Island:
 
Albanien:
 
Aserbaidschan:
 
Norwegen:
 
Eurasien:
 
Herkunft: biblisch
Bedeutung: der Liebende, Liebling
Beschreibung hinzufügen/ändern
Namenstag(e): 1. März, 26. Juni, 19. November, 11. Dezember, 29. Dezember
Ähnliche Namen in der Datenbank: Dávid
Klasse 5b, evangelisches Gymnasium Nordhorn schrieb:
Der Name David ist ein besonderer Name, weil der König David der Bibel ein mächtiger und starker König war. David hatte als Hirtenjunge als Einziger aus dem Volk den Mut, gegen den Riesen Goliath anzutreten und hat ihn besiegt.
David war mutig, stark, klug und ein guter Taktiker. Er konnte gut mit einer Schleuder umgehen, war aber auch sehr musikalisch und konnte schöne Psalmen dichten.
David war, nachdem er vom Vater seines besten Freundes Jonathan, König Saul, sehr schlecht behandelt wurde, selbst ein guter Vater, der seinen Sohn Absalom sogar schützen wollte, als dieser vorhatte, ihn vom Thron zu stoßen.
David vertraute sein ganzes Leben lang auf Gott und bereute auch die Sünden, die er begangen hatte.
Klasse 5c, Evangelisches Gymnasium Nordhorn schrieb:
David hat als Hirtenjunge den Riesen Goliath getötet, obwohl er viel kleiner war.
Später als König hat er zwar viele Fehler begangen,aber er hat sie eingesehen und bereut.
David traute sich viel. Später war er ein sehr berühmter König. David war stark und mutig und hatte viel Vertrauen zu Gott.
Er war ein Vorbild für seine Untertanen.
David konnte gut mit Waffen (vor allem mit der Schleuder) umgehen, war aber auch musikalisch (er spielte sehr gut Harfe).
Er war eigentlich ein friedlicher Mensch, und ein sehr guter Vater, denn als sein Sohn gegen ihn kämpfte, hielt er trotzdem zu ihm und beschützte ihn. David wollte nämlich nicht so werden wie das schlechte Vorbild - König Saul, der Vater seines besten Freundes Jonathan.
David war nachsichtig und verzieh seinen Feinden.
Kommentar zu diesem Vornamen schreiben:

Hinweis: Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.